Unkategorisiert

Das CML Lieferantenbeziehungsparadoxon

By März 13, 2018 No Comments

Was verstehen wir unter dem CML Lieferantenbeziehungs-Paradoxon?

 

nicht Hand in Hand gehen können. Viele Menschen in Organisationen neigen dazu, eine Entscheidung in die eine Richtung zu treffen und der anderen weniger Bedeutung beizumessen. In der Leiterplattenindustrie glauben viele, dass Sie Ihre KPIs nur auf der Basis einer Geschäftsbeziehung ohne persönlichen Kontakt erreichen können. Wir haben dieses Phänomen jedoch untersucht und festgestellt, dass wir nicht das eine dem anderen vorziehen müssen, um die besten Ergebnisse für alle Beteiligten zu erzielen. Mit Rückgrat und Herz ist es möglich, die Vorteile eines jeden Verhaltens zu einem vollständigeren Ergebnis mit langfristigen Vorteilen zu kombinieren.

Wir bei CML glauben, dass eine gute Beziehung zu unseren Lieferanten entscheidend für nachhaltige Erfolge und Potentiale ist. KPIs sind nur ein Teil unseres Lieferkettenmanagements (SCM), wir konzentrieren uns auch auf die Bildung von Vertrauen und die Pflege der Beziehungen zu unseren Lieferanten. Neben unserem ständig wachsenden Lieferantenstamm zählen unsere allerersten Partner bis heute zu unseren Zulieferern.

Mit unserer einzigartigen Beziehung, die auf einem soliden Vertrauensverhältnis beruht, erreichen wir operative Exzellenz auf allen Ebenen der Lieferkette. Unser harmonisches Verhältnis von der operativen Ebene bis zur obersten Führungsebene macht unsere Zusammenarbeit effizienter und effektiver. So vermeiden wir außerdem unnötigen Arbeitsaufwand und können schwierige Situationen gemeinsam lösen.

 

Persönliche Beziehungen

  • Zuverlässigkeit: Wir können uns stets darauf verlassen, dass jede Partei die benötigten Produkte in der vereinbarten Zeit und Qualität liefert.
  • Mehr als nur Business: Erkennen, dass wir alle Menschen sind.
  • Vertrauen: Offen und ehrlich mit konstruktivem Input kommunizieren.
  • Regelmäßige Kommunikation: Kontinuierliche Ausrichtung der Vision und Mission unseres Unternehmens.
  • Tieferes Verständnis: Immer die Erwartungen und Werte des anderen im Auge behalten.
  • Gegenseitige Unterstützung: Marktlösungen und Qualitätsprodukte durch gegenseitige Unterstützung

 KPIs

  • Pünktliche Lieferung
  • Täglich als ein Team mit unseren Kunden interagieren
  • Komplettlieferung: Sicherstellen, dass die richtigen Artikel in der korrekten Menge geliefert werden
  • Beschädigungsfreie Lieferung
  • Dokumentation nach VDA 6.3 und ISO-Normen
  • Liefervariabilität
  • Nachfrageflexibilität
  • Betriebskosten
  • Leistung nach Plan
  • Bestandskontrolle

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen

Leave a Reply